Finanzierung

Wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt, werden alle Leistungen aus der obligatorischen Grundversicherung direkt mit der jeweiligen Krankenkasse abgerechnet. Der gesetzliche Selbstbehalt von 10 % geht zulasten der Klientin oder des Klienten und wird von der Krankenkasse in Rechnung gestellt.

Alle in der Schweiz anerkannten Krankenkassen übernehmen meine Leistungen (gemäss Artikel 7 der Krankenpflegeleistungsverordnung). Selbstverständlich biete ich alle Leistungen auch den Selbstzahlenden an. Für Informationen zum Tarif und zu weiteren Zusatzleistungen dürfen Sie mich gerne kontaktieren.